Andermatt Konzerthalle mit einem Konzert der Berliner Philharmoniker eröffnet

Die von Studio Seilern Architects konzipierte Andermatt Konzerthalle ist der vorläufige Höhepunkt in der Transformation von Andermatt in eine weltweit führende Ganzjahres-Destination. Für die zusammenhängende Region Ursern, Goms, Surselva und nördliches Tessin ist sie eine Bereicherung.

Am 16. Juni 2019 wurde die neue Andermatt Konzerthalle mit einem besonderen Konzert der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Constantinos Carydis eröffnet. Die Andermatt Konzerthalle ist das erste grosse, eigens konzipierte Konzerthaus in einem Wintersportort. Der Saal bietet mit rund 650 Sitzplätzen eine intime Atmosphäre und verfügt über eine aussergewöhnlich flexible Bühne mit Raum für ein 75-köpfiges Orchester. Für die Akustik und das Saalkonzept zeichnen Kahle Acoustics und dUCKS scéno verantwortlich, die auch die Philharmonie de Paris gestaltet haben.
 
Die Andermatt Konzerthalle wird von Andermatt Swiss Alps gleitet.

Zum Projekt: 
17. 07. 2019 - Konzerthalle Andermatt