Handlungsfelder

Übersicht Handlungsfelder

Die beiden Programmziele bedingen sich gegenseitig. Acht aktiv bewirtschaftete Handlungsfelder sollen Wirkungsbeiträge zu den gesteckten Zielen liefern. In den Handlungsfeldern sollen die Unterstützungsmöglichkeiten von PSG greifen und wirksam werden. 

Sechs thematische und zwei flankierende Handlungsfelder

Die Gäste-, Produkt- und Wertschöpfungsorientierung nehmen eine starke Stellung ein, indem der Fokus auf noch wenig ausgeschöpfte Potenziale gerichtet wird. So beziehen sich sechs thematisch ausgerichtete Handlungsfelder auf spezifische Positionierungsthemen, die als besondere Potenziale für die Gewinnung zusätzlicher Gäste und Erträge identifiziert wurden (Bike /St. Gotthard, Nordic/St. Gotthard, Bahnwelten/Mobilität, Erlebnisräume Natur- und Kulturlandschaften, Wertschöpfungskette Wasser, Wertschöpfungskette Kultur). PSG übernimmt die Verantwortung über diese Handlungsfelder bzw. kümmert sich darum, dass die regionalen und lokalen Akteure die Ideen aufgreifen, Aktivitäten entwickeln und Projekte angehen. Massgebliche Treiber für Projekte in diesen Handlungsfeldern sind die Akteure in den Regionen. Sie werden dabei durch PSG unterstützt. 
Zwei weitere Handlungsfelder (Kommunikation nach innen, Vermarktung nach aussen; Regionalmanagement) haben flankierenden Charakter, deren Federführung ebenfalls PSG obliegt.  

Handlungsfelder

 

Die detaillierten Handlungsfelder und Massnahmen finden Sie im Umsetzungsprogramm San Gottardo 2020 - 2023.